Wichtige Information zur Generalversammlung 2020


Generalversammlung 2020
Absage wegen Corona-Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren,

üblicherweise erhalten Sie mit dieser Information die Einladung zur jährlich stattfindenden Generalversammlung. Bedingt durch die Corona-Pandemie ist dieses Jahr leider alles anders als in normalen Zeiten.

Angesichts der sich wieder verschärfenden aktuellen Entwicklung, haben wir uns aus Verantwortung für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen dazu entschlossen, die Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2019 dieses Jahr nicht durchzuführen, sondern nächstes Jahr mit der Versammlung 2021 zusammenzulegen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen.

Abgesehen von den gesetzlich vorgegebenen Regularien, die in einer Generalversammlung abzuhandeln sind, bietet sich für unsere Mitglieder hier jährlich die Gelegenheit, sich persönlich zu begegnen und sich bei Vorstand und Aufsichtsrat über das abgelaufene Geschäftsjahr und die aktuelle Lage der Genossenschaft zu informieren.

Für viele von Ihnen gehört dieser Termin traditionell einfach dazu. Dies alles wäre in diesem Jahr wegen der umfassenden Sicherungsvorkehrungen, Abstands- und Hygieneregelungen wohl kaum zu bewerkstelligen gewesen. Aus heutiger Sicht ist sogar fraglich, ob die Versammlung rechtlich überhaupt zulässig wäre.

Die im Zusammenhang mit der Pandemie durch den Bundesgesetzgeber erlassenen rechtlichen Vorgaben ermöglichen es uns, die wichtigsten Regelungsgegenstände der Generalversammlung auch anders abzuarbeiten:

•    Die Feststellung des Jahresabschlusses konnte durch den Aufsichtsrat erfolgen. Auseinandersetzungsguthaben für Mitglieder,
     die Ende 2019 ausgeschieden sind, können daher ausbezahlt werden.

•    Die üblichen Dividenden können und werden wie gewohnt ausbezahlt werden.

•    Der entsprechende Gewinnverwendungsbeschluss hinsichtlich der Dividende, als auch der Beschluss über die Zuführung der Rücklagen,
     müssen in der nächsten Generalversammlung in 2021 nachgeholt werden.

•    Die Aufsichtsratsmitglieder, deren Amtszeit dieses Jahr abläuft, bleiben im Amt, bis die jeweiligen Nachfolgewahlen in der
     nächsten Generalversammlung erfolgen.

Der Jahresabschluss zum 31.12.2019 wird heute, 01.10.2020, in Kurzform an alle Mitglieder versandt.

Wir bitten Sie um Verständnis für unsere Entscheidung, für die wir leider keine andere Möglichkeit gesehen haben. Umso mehr freuen wir uns auf die nächste Generalversammlung, die hoffentlich im Oktober 2021 gemeinsam mit allen Mitgliedern stattfinden kann.

Wir wünschen Ihnen alles Gute – bleiben Sie gesund!


gez.                                              gez.
Markus Braumann                    Rainer Graßl
Aufsichtsratsvorsitzender        geschäftsführender Vorstand